Initiative „Coding for Girls“

Der Digitale Bildung für Alle e. V. setzt sich dafür ein, mehr Mädchen für Programmieren und Technik zu begeistern und die gesellschaftlichen Vorurteile der Geschlechterrollen abzubauen. Wir freuen uns sehr darüber, in diesem Bereich unter anderem folgende Projekte zu unterstützen.

 

Die private Initiative Die Astronautin will die erste deutsche Frau ins Weltall schicken. Zudem will sie vor allem junge Mädchen und Frauen für die Raumfahrt, Naturwissenschaften, Mathematik und Technik begeistern– und zwar durch eine umfangreiche Bildungs- und Förderstrategie. Der Digitale Bildung für Alle e.V. finanziert im Rahmen dieser Strategie gemeinsame Workshops von Die Astronautin und der HABA Digitalwerkstatt, in denen Mädchen von 10 bis 12 Jahren nicht nur programmieren, sondern allerhand über den Weltraum und das Leben einer Astronautin lernen.

 

Der Girls’Day – Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Sie lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben etwa 1,9 Millionen Mädchen teilgenommen. Der Digitale Bildung für Alle e.V. finanziert jedes Jahr im Rahmen des Girls’Day angebotene Roboticskurse für Schülerinnen der 5. und 6. Klassen.